Anzeige
Rezepte
22. Mai 2018 | Aktualisiert:

Ofengemüse mit Schafskäse

Das Ofengemüse mit Schafskäse ist schnell zubereitet, leicht und tierisch lecker! Foto: familienfuchs

Das Ofengemüse mit Schafskäse ist schnell zubereitet, knackig und gesund – so mag man es am liebsten, vor allem in der Sommerzeit. Das Gemüse kannst du je nach Lust und Laune variieren. Beachte aber, dass die Garzeiten sich gegebenenfalls ändern können, je nachdem welches Gemüse du nimmst.

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Zucchini
  • 1 lilane Süßkartoffel
  • 1 Aubergine
  • 1 Paprika
  • 4 Champions
  • 200g Schaftskäse (Feta)
  • 50ml Olivenöl
  • Italienische Kräuter (gefriergetrocknet)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Basilikum

 

Ofengemüse mit Schafskäse
Für das Ofengemüse mit Schafskäse brauchst du nur wenige Zutaten. Foto: familienfuchs

Zubereitung

  1. Heize den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vor (Heißluft 160 Grad).
  2. Wasche das Gemüse. Schäle die Süßkartoffel. Putze die Champions und entkerne die Paprika. Schneide alles außer Feta in mundgerechte Stücke. Die Süßkartoffelstücke sollten ein wenig kleiner sein als der Rest, da die Süßkartoffel eine längere Garzeit hat.
  3. Gemüse in eine große Schüssel geben und großzügig mit den italienischen Kräutern, Salz und Pfeffer würzen. Gebe Olivenöl dazu und vermenge alles gut. Das Gemüse sollte mit Öl benetzt sein, und nicht darin schwimmen.
  4. In die Mitte der Auflaufform Feta Käse platzieren und mit den italienischen Kräutern würzen. Gebe das Gemüse rund um den Käse in die Auflaufform.
  5. Die Auflaufform mit dem Deckel zudecken und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene zirka 30 Minuten backen. Je nach Geschmack kann die Zeit variieren. Probiere einfach ab und zu mal, um festzustellen, wann du dein Gemüse am liebsten magst.
  6. Mit Basilikum garnieren.

Dazu passt selbstgemachter Kräterquark

Verrühre im Verhältnis eins zu eins Magerquark und Griechischen Joghurt und gebe reichlich tiefgefrorene oder frische Kräuter rein. Schmecke alles mit Salz ab.

Probiere auch statt italienischen Kräutern frischen Thymian und Rosmarinzweige.

Guten Appetit!

Knackig und gesund: Ofengemüse mit Schafskäse
4.5 (6 Bewertungen)
Auch interessant:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.